Herren

 Fabes TW hp

 

Damen

lenakretzer

Jugend

einlaufe1

Scheine für Vereine

Donnerstag, 26. November 2020

Wir sammeln immer noch „Scheine für unseren Verein“ !!

Pro 15€ Einkaufswert erhält man einen Vereinsschein im REWE Markt (oder REWE Onlineshop). Da wir uns in diesem Jahr leider nicht mehr sehen, haben wir uns Folgendes überlegt, damit das Sammeln Sinn macht: Die Scheine können gerne zuerst mal bei Euch zu Hause gesammelt werden und dann kurz vor Ende der Aktion (am besten bis Weihnachten) bei Familie Helf, Vulkanstr. 28b in Andernach abgegeben werden. Entweder steht ein Vereinsschein-Karton vor der Türe oder einfach in den Briefkasten werfen. Es wird regelmäßig geleert. Natürlich können sie auch dorthin geschickt werden. Wer das nicht möchte: die Scheine können auch direkt auf rewe.de/scheinefürvereine von Euch der HSV Rhein-Nette zugeordnet werden. Die Registrierung hat dann doch auf einmal funktioniert!! Also, schön sammeln!! Wir sagen weiterhin „Vielen Dank“!! Bleibt gesund !!


Spieltag

Montag, 26. Oktober 2020

Wichtig! 

26. Oktober 2020

Saison wird unterbrochen

Im Handballverband Rheinland legt der Spielbetrieb eine Zwangspause ein.

Das erweiterte Präsidium des Handballverbandes Rheinland hat am Montagabend in einer Sitzung einstimmig beschlossen, den steigenden Corona-Infektionszahlen Rechnung zu tragen und die Saison 2020/21 sowohl im Aktiven- als auch im Juniorenbereich bis zum 20. November zu unterbrechen. Am 15. November entscheiden die zuständigen Spieltechniker über das weitere Vorgehen. Die Jugendmaßnahmen auf HVR-Ebene und in den Spielbereichen ruhen ebenfalls bis auf Weiteres.

 

 

Damen

Dienstag, 20. Oktober 2020

HSV-Damen schlagen sich selber
Unnötige Auftaktniederlage

Die HSV-Damen haben ihr Premierenspiel in der Rheinland-Liga mit 25:27 gegen die HSG Mertesdorf-Ruwertal verloren.

Read more

Adrenalin Pur

Donnerstag, 01. Oktober 2020

Corona Informationen

Donnerstag, 01. Oktober 2020


HSV Rhein-Nette – Handball

Wichtig! Informationen zu den Heimspielen

Nach einer leider viel zu langen Handballpause fliegen endlich wieder die Bälle! Die neue Saison beginnt für unsere beiden Rheinlandliga-Teams am Samstag, den 3. Oktober, mit zwei Heimspielen in der Realschulhalle Andernach.

Read more

Herren I

Donnerstag, 01. Oktober 2020

Liebe Handballfreunde/freundinen,

ich darf euch recht herzlich zum ersten Saisonspiel 2020/21 begrüßen, die heute startet, aber eben anders als sonst. Die Corona-Pandemie gestaltet die Organisation des Spielbetriebs sehr schwierig und funktioniert nur mit einem für diese Halle erstellten Hygienekonzept. Herzlichen Dank für die Verantwortlichen um Jan Stitz, für die im Vorfeld geleistete Arbeit.

Read more

Trainingszeiten Jugend

Donnerstag, 01. Oktober 2020

Übersicht der Jugend-Trainingszeiten und Trainer 2020/2021:
Read more

E-Jugend & Minis

Sonntag, 26. Januar 2020

Die E-Jugend der HSV Rhein-Nette unterliegt der JH Mülheim/Urmitz knapp mit 16:20


Verlor man im ersten Spiel der Saison zuhause noch deutlich gegen die JH Mülheim/Urmitz 6:18

zeigen sich die Lerneffekte dieser ersten Saison von Trainer Yannik Kessels und seiner Truppe immer

deutlicher.

Read more

Die E-Jugend der HSV Rhein-Nette unterliegt der JH Mülheim/Urmitz knapp mit 16:20


Verlor man im ersten Spiel der Saison zuhause noch deutlich gegen die JH Mülheim/Urmitz 6:18

zeigen sich die Lerneffekte dieser ersten Saison von Trainer Yannik Kessels und seiner Truppe immer

deutlicher.

In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein munteres Handballspiel, welches bis zur 13. Spielminute ausgeglichen war. Beim Stand von 6:6 leistete sich unsere Mannschaft eine kleine Schwächephase und den Kombinierten aus Mülheim/Urmitz gelang es in 4 Minuten einen 6 Tore Vorsprung herauszuwerfen. Erst ein von Carlos Bonaffini herausgeholter und selbst verwandelter Strafwurf (Penalty) stoppte diesen Lauf und so ging man mit einem 9:12 in die Pause.

In der ersten Hälfte der 2. Halbzeit ging es weiter munter hin und her. Die jungen und Mädchen aus Andernach und Umgebung hatten mehr vom Spiel konnten dies jedoch nicht in entscheidende Torerfolge ummünzen.

Beim Stand von 12:15 aus Sicht seiner Mannschaft nahm Trainer Yannik Kessels die Auszeit und schwor seine Mannschaft auf einen möglichen Erfolg ein.

Die Auszeit schien gewirkt zu haben den beim Zwischenstand von 15:17 nach 2 Toren in Folge durch Geburtstagskind Max Koch, der an diesem Samstag seinen 10. Geburtstag feierte nahm der Trainer der Gastgeber seine Auszeit. Drei Tore in Folge brachten dann dessen Mannschaft zurück auf die Siegerstraße. So endete das Spiel nach dem letzten Treffer durch unsere junge Truppe zum 16:20.

Anschließend ging man mit dem guten Gefühl an diesem Tag alles gegeben zu haben zu den wieder zahlreich mitgereisten Fans auf die Tribüne und bedankte sich für die tolle Unterstützung.

Es spielten: Lea Rach, Pauline Mayer (1), Julian Sattler (1), Tom Zschiesche, Elias Reichert, Carlos Bonaffini (1), Karl Schabronat, Romeo Kohlhaas (1), Tjark Heiden (7), Max Koch (3), Carl Opelt (TW),

Jannik Höblich (TW), und Raul Simon Ruiz (2)

TOP