News I Berichte

Katastrophale Deckung führt zur herben Heimpleite

HSV Rhein-Nette II – TS Bendorf II 33:40 (18:20)

Eine deftige Niederlage haben die Verbandsliga-Handballer der HSV Rhein-Nette am Samstag hinnehmen müssen. Aufgrund einer katastrophalen Deckungsleistung verloren die Schützlinge von Trainer Emil Haferkorn und Wolfgang Thelen gegen TS Bendorf II mit 33:40 (18:20).

Die Gäste aus Bendorf schalteten und walteten nach Belieben, stellten die HSV immer wieder vor Probleme und führten bis Mitte der 1. Halbzeit mit 9:16. Auch eine offensive Manndeckung gegen den wurfgewaltigen Niclas Kirschhöfer führte zunächst nicht zum Erfolg. Bis zur 25. Spielminute führte die Gäste bereits mit 13:20. Die HSV kämpfte sich nun wieder in die Partie und konnte durch fünf Treffer in Folge bis zum Halbzeitpfiff auf 18:20 verkürzen. Einziger Lichtblick bis dahin war die starke Chancenverwertung der HSV-Außen Schmidt, Schwarz, T. Happel und Ehrhardt.

Wer jetzt dachte, dass die Hausherren den Schwung in die 2. Halbzeit mitnehmen, der wurde furchtbar enttäuscht. Die Deckung der HSV wurde von Bendorf phasenweise komplett auseinandergenommen, folgerichtig wuchs der Vorsprung im Verlauf der zweiten Halbzeit ständig an. Die Gäste bestraften jeden technischen Fehler oder Fehlwurf sofort. Gefühlt nahezu jeder Abpraller landete beim Gegner und wurde gnadenlos verwertet. Zur Schlusssirene stand für die enttäuschten Gastgeber eine deutliche 33:40-Niederlage auf der Anzeigetafel.

"In der Deckung haben wir eine katastrophale Leistung abgeliefert und überhaupt keine Einstellung zu unserem Gegner gefunden. Mit 40 Gegentoren gewinnt man kein Spiel in der Verbandsliga.", resümierte Mannschaftskapitän Franz Bieg - der selbst krankheitsbedingt nicht mitwirken konnte.

Für die HSV:
Praml, Stitz (Tor); Happel T. (3), Gärtner (10/4), Happel E. (1), Schmidt (4), Reiff, Schwarz (5), Haferkorn (2), Hoppe, Ehrhardt (1), Kobusch (3), Rumpf (4), Weinschneider.

Antel 78, 56626 Andernach info@hsv-rhein-nette.de

Wir leben Handball
Wir sind ein Verein

Egal ob neu im Spiel oder mit Erfahrung,
melde Dich gerne für ein Probetraining bei uns an

Kontakt

Wenn Sie eine Frage zum Verein haben, kontaktieren Sie uns gerne!

info@hsv-rhein-nette.de

Über uns

Seit dem Jahr 2000 besteht der Zusammenschluss der Handballabteilungen des TV Jahn Plaidt und der SpVgg Andernach.

HSV Rhein-Nette
Antel 78
56626 Andernach

News

AdrenalinPur Ausgabe IV - 15.04.2023

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.